Direkt zum Hauptbereich

Welcher Schulabschluss wird für Zahnmedizinische Fachangestellte erwartet?

Wenn Sie eine Karriere in der Dentalbranche in Betracht ziehen und sich fragen: "Welcher Schulabschluss wird für Zahnmedizinische Fachangestellte erwartet?", dann sind Sie hier genau richtig. In diesem Blogbeitrag werden wir diese Frage ausführlich beantworten und Ihnen einen Einblick in den spannenden Beruf der Zahnmedizinischen Fachangestellten geben.


Was macht eine Zahnmedizinische Fachangestellte?


Zahnmedizinische Fachangestellte sind das Rückgrat jeder Zahnarztpraxis. Sie organisieren den Praxisbetrieb, planen Behandlungstermine, sorgen für die Nutzbarkeit von Räumen, Geräten und Instrumenten und assistieren bei Untersuchungen und Behandlungen. Darüber hinaus übernehmen sie erweiterte Aufgaben in Bereichen wie Prophylaxe, prothetische und kieferorthopädische Assistenz. Sie bereiten auf Anweisung des Zahnarztes Füllungen oder Abdruckmassen für Gebissabdrücke vor und fertigen Röntgenaufnahmen an.



Welcher Schulabschluss wird erwartet?


Rechtlich gesehen ist für die Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. In der Praxis stellen Betriebe jedoch überwiegend Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss oder Hauptschulabschluss ein.

Worauf kommt es an?

Neben dem Schulabschluss sind bestimmte Fähigkeiten und Eigenschaften für den Beruf der Zahnmedizinischen Fachangestellten von Bedeutung. Dazu gehören Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein, Einfühlungsvermögen, Geschicklichkeit und Verschwiegenheit. Zudem sind Kenntnisse in den Schulfächern Deutsch, Mathematik, Biologie und Chemie von Vorteil.

Was verdient man in der Ausbildung?




Die Ausbildungsvergütung variiert je nach Bundesland. Im ersten Ausbildungsjahr liegt sie beispielhaft zwischen € 750 und € 1.000, im zweiten Ausbildungsjahr zwischen € 800 und € 1.050 und im dritten Ausbildungsjahr zwischen € 900 und € 1.100.

Fazit

Der Beruf der Zahnmedizinischen Fachangestellten ist eine spannende und erfüllende Karriereoption für diejenigen, die sich für die Dentalbranche interessieren. Obwohl rechtlich kein bestimmter Schulabschluss vorgeschrieben ist, bevorzugen viele Betriebe Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss oder Hauptschulabschluss. Wenn Sie die erforderlichen Fähigkeiten und das Interesse an diesem Berufsfeld haben, könnte eine Karriere als Zahnmedizinische Fachangestellte genau das Richtige für Sie sein!