Direkt zum Hauptbereich

Der Wrigley Prophylaxe Preis 2023: Eine Anerkennung für Fortschritt in der Mundgesundheit


Am 24. November wurden die glücklichen Gewinnerinnen und Gewinner des begehrten Wrigley Prophylaxe Preises 2023 bekanntgegeben. Die renommierte Jury prämierte herausragende Studien und Projekte aus verschiedenen deutschen Städten wie Greifswald, Köln, Heidelberg und Freiburg. Diese Arbeiten tragen dazu bei, die Mundgesundheit zu verbessern und neue Erkenntnisse für die zahnmedizinische Praxis zu gewinnen.


Langzeitnutzen von Zahnseide & Co. bestätigt


Eine der preisgekrönten Arbeiten bestätigte erstmals den Langzeitnutzen von Zahnseide und ähnlichen Hilfsmitteln für die Mundgesundheit. Die Studie wurde von Privatdozentin Dr. Birte Holtfreter und ihrem Team von der Universitätsmedizin Greifswald durchgeführt. Über einen Zeitraum von durchschnittlich 7,4 Jahren wurden die Daten von 2.224 Proband*innen analysiert. Dabei wurde festgestellt, dass die tägliche Anwendung von Zahnseide und Interdentalbürsten die Bildung von Zahnbelag, Zahnfleischentzündungen und Zahnfleischtaschen deutlich reduzierte. Insbesondere Zahnseide zeigte den größten Effekt. Diese Erkenntnisse bestätigen die Bedeutung der Verwendung von Zahnseide und ähnlichen Hilfsmitteln für die Mundgesundheit.


Rezepte gegen Zahnschmelzerosionen


Eine weitere preisgekrönte Arbeit beschäftigte sich mit dem Problem der Zahnschmelzerosionen, die durch den Verzehr saurer Speisen und Getränke verursacht werden. Diplom-Ökotrophologin Dorothee Hahne aus Köln und Zahnmediziner*innen entwickelten erstmals Rezepte für Speisen und Getränke, die den Zahnschmelz vor den Angriffen saurer Lebensmittel schützen. Dies geschah durch die Zugabe von kalziumhaltigen Zutaten wie Joghurt, Käse oder Nüssen. Die Ergebnisse zeigten, dass diese Maßnahmen dazu beitragen können, den Zahnschmelz weniger anfällig für Erosionen zu machen. Interessanterweise zeigten auch Getränke wie Orangen- und Apfelsaft eine verringerte Erosionswirkung nach Zugabe von Kalzium. Bei Kola hingegen blieb die Erosionswirkung bestehen, selbst bei hohem Kalziumzusatz.


Sonderpreise für soziales Engagement und zahnärztliche Ausbildung


Der Wrigley Prophylaxe Preis würdigt nicht nur herausragende wissenschaftliche Arbeiten, sondern auch soziales Engagement und innovative Ansätze in der zahnärztlichen Ausbildung. Ein Sonderpreis ging an das Projekt "Zahnputzperle" des Vereins Zahnputzfuchs e.V. aus Heidelberg. Schüler*innen der Klassen 6 bis 9 motivieren kranke Kinder im Krankenhaus, regelmäßig ihre Zähne zu putzen, indem sie handgefertigte Zahnputzperlen als Belohnung anbieten. Dieses Projekt fördert die Mundgesundheit bei schwer kranken Kindern.


Ein weiterer Sonderpreis wurde für einen Lehrparcours verliehen, der typische altersbedingte Einschränkungen simuliert. Entwickelt wurde dieser Lehrparcours von Dr. Anna-Lena Hillebrecht und ihrem Team vom Universitätsklinikum Freiburg. Studierende der Zahnmedizin können durch diesen Parcours hautnah erfahren, wie es ist, mit altersbedingten Einschränkungen umzugehen und lernen, entsprechende Betreuungsstrategien zu entwickeln.


Wrigley Oral Healthcare Program (WOHP): Eine treibende Kraft für die Zahngesundheit


Der Wrigley Prophylaxe Preis steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ) und wird von der wissenschaftlichen Initiative "Wrigley Oral Healthcare Program" unterstützt. Diese Gesundheitsinitiative von Mars Wrigley engagiert sich seit über 30 Jahren für die Verbesserung der Mund- und Zahngesundheit in Deutschland. Ihr Ziel ist es, sowohl die Individual- als auch die Gruppenprophylaxe in Forschung, Lehre und Praxis zu fördern. Produkte wie die EXTRA® Kaugummis zur Zahnpflege tragen zur Zahngesundheit bei, da das Kauen von zuckerfreiem Kaugummi den Speichelfluss anregt und somit zur Neutralisierung von Plaque-Säuren beiträgt.


Der Wrigley Prophylaxe Preis 2023 würdigt also nicht nur die Vergangenheit und Gegenwart, sondern auch die Zukunft der Mundgesundheit. Forschung, soziales Engagement und innovative Lehransätze sind der Schlüssel zu gesunden Zähnen und einem strahlenden Lächeln.