Direkt zum Hauptbereich

Verlässliches Wartungsmanagement in der Zahnarztpraxis: Effizienzsteigerung und weniger Ausfälle

In der heutigen Zeit ist ein reibungsloser Betrieb in Zahnarztpraxen von entscheidender Bedeutung. Effizientes Wartungsmanagement und die erfolgreiche Bewältigung von Defekten und Störungen tragen erheblich zur Zeitersparnis bei und minimieren Geräteausfälle. Die Zahnärztin Hanna Ebert aus Berlin teilt ihre Erfahrungen und zeigt, wie sie die Abläufe in ihrem Team optimiert hat, um diesen Herausforderungen erfolgreich zu begegnen.


Berlin, eine Stadt mit vielen Zahnarztpraxen, insbesondere in exklusiven Vierteln wie dem Kurfürstendamm. Um sich hier zu behaupten, ist ein durchdachtes Konzept unerlässlich. Hanna Ebert hat genau das geschafft. Seit der Gründung ihrer charmanten Altbaupraxis im Jahr 2011 ist sie stetig gewachsen und hat mehrere Mitarbeiterinnen sowie zwei Zahnärztinnen eingestellt. Das Ziel ihres Teams ist es, sich ausreichend Zeit für die zahlreichen Patienten zu nehmen und individuelle Bedürfnisse zu berücksichtigen. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen die Abläufe in der Praxis reibungslos funktionieren. Ebert sieht ein effizientes Wartungsmanagement als entscheidende Voraussetzung, um Ausfallrisiken signifikant zu reduzieren.


Die Zusammenarbeit mit Wartungstechnikern ihres früheren Service-Dienstleisters war für Ebert jedoch in der Vergangenheit frustrierend, aufgrund mangelnder Qualität. Nach der Wartung traten oft unerwartete Defekte auf, zum Beispiel weil die Techniker vergessen hatten, O-Ringe zur Wasserabdichtung zu verwenden. Auch die Terminvereinbarung für Wartungen und Reparaturen gestaltete sich aufwendig.


Angesichts dieser Probleme organisierte Ebert das Wartungsmanagement in ihrer Praxis neu. Sie betont die Bedeutung von Wartungsberichten, die transparente Dokumentation der Ergebnisse bieten. Die Planung und Organisation der Wartungstermine spielt eine entscheidende Rolle, da mehrere Zahnärztinnen parallel behandeln und die Abläufe eng getaktet sind.


Die Lösung für diese Anforderungen war ein Wartungsvertrag mit einem zuverlässigen Service-Dienstleister. In diesem Vertrag wurde festgelegt, welche Geräte in ihrer Praxis wann gewartet werden müssen, was die Organisation erheblich erleichterte.


Ebert ist nicht nur mit der Qualität der Wartungen zufrieden, sondern auch mit der Kompetenz der Techniker. Defekte aufgrund unsachgemäßer Wartungen gehören seit dem Wechsel der Dienstleister der Vergangenheit an.


Zusätzlich zu einem effizienten Wartungsmanagement nutzt das Praxisteam eine App, um Gerätestörungen zu melden und Ersatzteile zu bestellen. Dies ermöglicht eine zeitnahe und zielgerichtete Kommunikation mit den Technikern und spart Kosten und Zeit.


Ebert betont, dass die Wahl eines vertrauenswürdigen Anbieters für Wartungen entscheidend ist und rät davon ab, nur nach Kosten zu entscheiden. Die Ausfallzeiten einer Praxisstunde aufgrund von Geräteausfällen können die vermeintlichen Ersparnisse schnell aufwiegen.


Dank eines effizienten Wartungsmanagements und einer klugen Nutzung digitaler Tools kann Hanna Ebert sicherstellen, dass ihre Zahnarztpraxis reibungslos funktioniert und die Bedürfnisse ihrer Patienten bestmöglich erfüllt werden.